Aufgaben der Schutzpolizei

Sie sind als Funkstreife fast immer als Erste vor Ort.

Aufgaben der Schutzpolizei

Schutzpolizei

Mal sind es die kleinen Dramen, die der Alltag bereit hält, mal ist es ein schwerer Unfall, mal stehen Sie vor einem kapitalen Verbrechen. Sie müssen die Situation sofort erfassen, flexibel reagieren und im kleinen Team koordiniert handeln: Sie erlassen eine Fahndungsmeldung, sichern Beweise und führen Vernehmungen durch. Für die Arbeit bei der Schutzpolizei brauchen Sie daher Offenheit, Fingerspitzengefühl und Ausgeglichenheit. 

Viele haben bei dem Begriff "Schutzpolizei" nur das Bild eines uniformierten Polizisten vor Augen, der zu Fuß seine Runde dreht. Dabei beinhaltet der Dienst bei der Schutzpolizei so viel mehr: Schutzpolizisten sind immer diejenigen, die zuerst am Ort des Geschehens eintreffen - ganz gleich, ob es sich um einen Unfall, ein schweres Verbrechen oder eine Personalienfeststellung handelt. Die Schutzpolizei arbeitet deshalb auch eng mit Feuerwehr und Ambulanz zusammen. Klar, dass da Zusammenarbeit gefragt ist.

Zurüückbutton