Einstellungsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen um eine Ausbildung bei der Polizei Hamburg beginnen zu können, unterscheiden sich von den Voraussetzungen für ein Studium bei der Hamburger Polizei.

Einstellungsvoraussetzungen

Wichtig für Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz bzw. Studienplatz bei der Polizei Hamburg

Sollte gegen Sie ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren anhängig gewesen sein, kann dieses zum vorzeitigen Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen. Noch nicht abgeschlossene Ermittlungsverfahren können je nach Sachverhalt die Teilnahme am aktuellen Einstellungsverfahren ausschließen oder beenden. Bitte setzen Sie sich vor Einreichen der Bewerbungsunterlagen mit der Einstellungsstelle in Verbindung und klären Weiteres ab. Sofern Sie alle Voraussetzungen erfüllen, so werden Sie zu dem Einstellungstest eingeladen. Was Sie dort erwartet, können Sie auf der Seite Einstellungstest erfahren. Am Ende dieser Seite haben Sie die Möglichkeit einen persönlichen SelbstCheck-Fragebogen zu downloaden. Dieser Fragebogen soll Ihnen dabei helfen besser beurteilen zu können, ob der Beruf des Polizeivollzugsbeamten für Sie der Richtige wäre und ob Sie die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

Peil


Ist für eine Bewerbung die deutsche Staatsbürgerschaft erforderlich?

Die deutsche Staatsbürgerschaft ist nicht unbedingt erforderlich, d.h. es können sich Menschen aller Nationalitäten bewerben. Die ursprüngliche Staatsangehörigkeit kann auch nach der Ausbildung beibehalten werden.

Peil


Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um am Auswahlverfahren für eine Ausbildung teilnehmen zu können?

  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder
  • Realschulabschluss oder
  • studierfähige Fachhochschulreife oder
  • Abitur. 

Weitere Anforderungen:

  • Alter 16 bis 34 Jahre bei Einstellung, 
  • Mindestkörpergröße 160 cm,
  • keine sichtbaren Körpermodifikationen (z.B. Tätowierungen oder Flesh-Tunnel), die beim Tragen der Uniform (langärmeliges Diensthemd, Rundhalsausschnitt beim T-Shirt) sichtbar sind oder die eine besondere Eigengefährdung im polizeilichen Alltag begründen,
  • Fahrerlaubnis der Klasse B muss spätestens bis zum Ende der Ausbildung vorliegen,
  • Schwimmnachweis (Schwimmabzeichen in Bronze oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze/Freischwimmer),
  • Polizeidiensttauglichkeit,
  • Erfolgreiche Teilnahme am Einstellungsverfahren,
  • mindestens ausreichende Schulnoten,
  • Verfassungstreue.

Gesundheitliche Anforderungen:

Welche besonderen gesundheitlichen Anforderung an einen Polizeivollzugsbeamten bestehen, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt "Informationen zur gesundheitlichen Eignung", welches für Sie am Ende dieser Seite als Download zur Verfügung steht.

Peil


Welche Voraussetzungen sind für ein Studium bei der Hamburger Polizei zu erfüllen?

  • Abitur oder 
  • studierfähige Fachhochschulreife.

Weitere Anforderungen:

  • Das Höchstalter beträgt 34 Jahre bei Einstellung,
  • die Mindestkörpergröße beträgt 160 cm,
  • keine sichtbaren Körpermodifikationen (z.B. Tätowierungen oder Flesh-Tunnel), die beim Tragen der Uniform (langärmeliges Diensthemd, Rundhalsausschnitt beim T-Shirt) sichtbar sind oder die eine besondere Eigengefährdung im polizeilichen Alltag begründen,
  • Fahrerlaubnis der Klasse B muss spätestens zum Ende des Studiums vorliegen,
  • Schwimmnachweis (Schwimmabzeichen in Bronze oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze/Freischwimmer),
  • Polizeidiensttauglichkeit,
  • Erfolgreiche Teilnahme am Einstellungsverfahren,
  • Verfassungstreue

Peil


Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie sich bei der Wasserschutzpolizei um einen Ausbildungsplatz bewerben wollen?

  • Hauptschulabschluss mit Berufsausbildung,
  • Realschulabschluss,
  • studierfähige Fachhochschulreife,
  • Abitur

Weitere allgemeine Voraussetzungen:

  • Alter: 16-34 Jahre zur Einstellung,
  • Größe: mindestens 160 cm,

Weitere Anforderungen:

  • Keine sichtbaren Körpermodifikationen (z.B. Tätowierungen oder Flesh-Tunnel), die beim Tragen der Uniform (langärmeliges Diensthemd, Rundhalsausschnitt beim T-Shirt) sichtbar sind oder die eine besondere Eigengefährdung im polizeilichen Alltag begründen, Schwimmnachweis (Schwimmabzeichen in Bronze oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze/Freischwimmer), Polizeidiensttauglichkeit, Erfolgreiche Teilnahme am Einstellungsverfahren, Verfassungstreue, Fahrerlaubnis der Klasse B muss spätestens bis zum Ende der Ausbildung vorliegen, Befähigungszeugnis gemäß §§ 3, 4, 5 oder 30 der SchOffzAusbVO oder vergleichbarer Befähigungsnachweise der Deutschen Marine oder vergleichbarer Befähigungszeugnisse nach STCW 95-Übereinkommen.

Ausnahmen können im Einzelfall bei folgenden Voraussetzungen geprüft werden:

  • Seeleute mit Matrosenbrief
  • Schiffsmechaniker
  • Binnen- u. Hafenschiffer mit Lehrabschluss
  • Bewerber mit Lehrabschluss oder längerer Tätigkeit in einem schifffahrtsbezogenen Beruf
  • Offiziere der Deutschen Marine
  • Unteroffiziere der Deutschen Marine mit Fachlehrgang folgender Verwendungsreihen:
  • Decksdienst 11
  • Marineführungsdienst 20
  • Marinewaffendienst 30
  • Marinetechnikdienst 40

Bei Bewerbern der Deutschen Marine ist eine abgeschlossene berufliche Ausbildung erforderlich.

Im Einzelfall sind weitere Ausnahmen möglich.

Peil


Welche Voraussetzungen müssen Sie zusätzlich für ein Studium bei der Wasserschutzpolizei, im Gegensatz zur Schutz- oder Kriminalpolizei, erfüllen?

  • Befähigungszeugnis gemäß §§ 3, 4, 5 oder 30 der SchOffzAusbVO oder
  • vergleichbare Befähigungsnachweise der Deutschen Marine oder
  • vergleichbare Befähigungszeugnisse nach STCW 95-Übereinkommen

Peil

Downloads