Studienfahrt nach Straßburg

Unter Leitung der Europarechtsexpertin Prof. Dr. Kristin Pfeffer sowie des Rechtsprofessors Prof. Dr. Jan Sorth besuchten die Bachelor-Studierenden des Jahrgangs 2012 (Aufstiegsbeamte der Schutzpolizei) vom 13.-14. März 2014 Europäische Institutionen und die Universität in Straßburg.

Studienfahrt der Akademie der Polizei, Hamburg.de

Gruppenfoto vor der Faculte de Droite

Die Europäisierung des Rechts der Inneren Sicherheit vollzieht sich seit dem Vertrag von Lissabon von 2007 unaufhaltsam. Die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden der Mitgliedstaaten intensiviert sich. Der Einfluss des europäischen Völkerrechts auf die polizeiliche Arbeit ist nicht erst seit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) zur nachträglichen Sicherungsverwahrung im Jahre 2009 auch für die hamburgische Polizei spürbar.

Die Fachhochschule der Akademie der Polizei reagiert hierauf mit einer intensiveren Ausbildung im Europa- und Völkerrecht sowie mittels Zusammenarbeit mit Polizeihochschulen anderer Mitgliedstaaten.