Das Studium

An der Akademie der Polizei Hamburg wird sowohl das Studium zum Polizeibeamten im Laufbahnabschnitt II (ehemals gehobener Dienst) als auch die Ausbildung zum Polizeibeamten im Laufbahnabschnitt I (ehemals mittlerer Dienst) durchgeführt. Das Studium erfolgt für die Bereiche der Schutzpolizei, Wasserschutzpolizei und Kriminalpolizei.

Studium bei der Polizei Hamburg, FHH, hamburg.de

Studierende können entweder Aufstiegsbeamte(-innen) mit Polizeivollzugserfahrung aus dem LA I oder Direkteinsteiger (-innen) sein, die mit der Immatrikulation verbeamtet werden.

Die Studiengänge  Schutzpolizei, Wasserschutzpolizei und Kriminalpolizei unterscheiden sich durch  dienstzweigangepasste  Module, in sich geschlossene, thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmte Fachgebiete und Seminare. Module können Praktika, Übungen, Vorlesungen u.a. zu den Themen Rechtswissenschaft, Kriminalwissenschaft, psychosoziale Grundlagen, Polizei im internationalen Kontext und wissenschaftsmethodische Grundlagen sein.

Die Zuweisung zur jeweiligen Sparte erfolgt für die Direkteinsteiger (-innen) vor der Einstellung, für die Aufstiegsbeamten (-innen) vor Studienbeginn.