Tag des Wissens

Großcontainerschiffe virtuell auf der Elbe steuern?

Tag des Wissens

Oder gleich ein neues Hafenterminal am Computer planen? Vom Aussterben bedrohte Sprachen auf einer interaktiven Karte anhören oder per Joystick mit dem Chirurgiesimulator virtuelle Patienten operieren. Die Digitalisierung verändert das Leben mit einer solchen Wucht, dass Alltag, Arbeitswelt und das Lernen in der Schule in Zukunft nicht mehr so sein werden, wie wir es kennen. Die Wissenschaft ist zum Teil Treiberin dieser Entwicklung, zum anderen ist es ihr möglich zu untersuchen, welche Folgen dieser tiefgreifende Wandel für unsere Gesellschaft und für unsere Zukunft haben wird.

Beim Tag des Wissens am 22. September stellen Hamburger Forscherinnen und Forscher ihre Projekte aus Technik und Digitalisierung vor und bieten von 13 bis 18 Uhr auf dem Campus der Technischen Universität Hamburg vielfältige Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren an. 20 Hamburger Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Institute sind zum Thema „Technik und Digitale Welten“ vor Ort. Mit Mitmachprojekten, Vorträgen, Infoständen und Wissenschaftsshows bieten sie allen Hamburgerinnen und Hamburgern spannende Einblicke in ihre Forschungsthemen.

Das Programm ist breit gefächert und beschäftigt sich mit den großen und kleinen Fragen des Lebens in einer zunehmend technisierten und digitalen Welt: Wie können digitale Technologien das Leben in der Stadt lebenswerter machen? Wie vermehrt sich eine E-coli-Zelle im Vergleich zu einem Elefanten? Dürfen Eltern die WhatsApp-Nachrichten ihrer Kinder lesen? Wie bringt man einem Roboter das Fußballspielen bei und was isst ein Astronaut auf der ISS und wie schmeckt das Essen im Weltall?
Neben den vielen Infoständen und Mitmachaktionen haben Erwachsene und Kinder die Möglichkeit, unterschiedlichen Forscherinnen und Forschern im Rahmen der Aktion „Ask a Scientist“ Fragen zu stellen – zu allem, was sie schon immer im Zusammenhang mit Technik und Digitalisierung  wissen wollten. Kinder können das Programm des Tags des Wissens mit einer Smartphone-Schnitzeljagd erkunden und dabei auch etwas gewinnen.
Der Tag des Wissens ist ein Veranstaltungsformat der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung und stellt eine Ergänzung zur Nacht des Wissens dar. Gemeinsam mit der Gastgeberin, der Technischen Universität Hamburg, die 2018 ihr 40jähriges Jubiläum feiert, möchte sie mit dem Tag des Wissens allen Hamburgerinnen und Hamburgern technische und digitale Forschungsthemen näher bringen.

Der Eintritt ist frei.

Tag des Wissens

Das Programm gibt es ab dem 16. August online unter www.tagdeswissens.de.
Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/276289323137761/  
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/nachtdeswissens
Twitter: https://twitter.com/ndwhh
Instagram: https://www.instagram.com/ndw_hh/
E-Mail: tagdeswissens@con-gressa.de
Offizieller Hashtag: #tdwhh18