Akademie der Polizei Hamburg

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärdensprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

1. Hamburger Sicherheitsrechtstag

Wir laden ein in das Polizeipräsidium Hamburg, Großer Sitzungssaal, am 16. Oktober 2018.

 

Anlass der Tagung ist die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung angekündigte Neuregelung des privaten Sicherheitsgewerbes, ein wichtiges Schnittstellenthema zwischen Staat, Privat, Politik und Wissenschaft.

Welches sind Qualitäts- und Zuverlässigkeitsanforderungen an ein privates Sicherheitsgewerbe aus Sicht der Polizei? Welcher Regelungsbedarf besteht aus Sicht der Sicherheitsbranche? Wie ist die Sicht von Industrie- und Handelskammer und Wissenschaft?

Namenhafte Vertreter aus den betroffenen Bereichen beleuchten dieses Thema rechtspolitisch, rechtswissenschaftlich und aus Sicht der Praxis.

 

Anmelden können Sie sich unter ak01-veranstaltungen@polizei.hamburg.de

 

Weitere Informationen zur Anmeldung, Anreise und dem Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

FORSCHUNGSSTELLE EURPÄISCHES UND DEUTSCHES SICHERHEITSRECHT (FEDS)