Kriminaloberrat André Bunkowsky

Herr André Bunkowsky lehrt seit April 2021 als hauptamtlicher Dozent für Kriminalistik an der Akademie der Polizei Hamburg. 

Kriminaloberrat André Bunkowsky

André Bunkowsky ist verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter. Der mittlerweile über 40-jährige berufliche Werdegang bei der Polizei begann für den Kriminaloberrat 1981 im mittleren Dienst der Schutzpolizei. Nach mehrjährigem Revierdienst am heutigen PK 11 in St. Georg wechselte er noch im mittleren Dienst zur Kriminalpolizei, dort ans KK 47 in HH-Neugraben. Weitere Ausbildungsschritte folgten:

  • 1989 - 1992: Ausbildung zum Laufbahnabschnitt II

  • 1992 - 1994: SB Raub- und Gewaltdelikte am KK 21, SB KDD

  • 1994 - 1997: Fachlehrer für IuK

  • 1997 - 1999: SB im Lage- u. Informationszentrum, LKA 13, sowie in einer bundesweiten Projektgruppe für polizeiliche Analyse (BLPG PAI)

  • 1999 - 2001: Ausbildung zum Laufbahnabschnitt III

  • Zertifizierungen als Projekt- , Prozess- und Qualitätsmanager

Stationen im Höheren Dienst:

  • Leiter „Grundsatzangelegenheiten der Verbrechensbekämpfung“ in der damaligen PD Mitte

  • Polizeiführer vom Dienst

  • Stabsleiter an der Landespolizeischule

  • Leiter des Polizeikommissariats 26

  • Zeitgleich zu diesen Verwendungen: Landesvorsitzender der GdP HH

  • Forschungsprojekt ProDis (Demografie und Innere Sicherheit)

  • Leiter der Abteilung „polizeiliche Fachverfahren“ in der IT 2

  • Projektleiter LIMS LKA (Einführung Laborsoftware für die KT)

  • Leiter der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) und stellvertretender Leiter LKA 4, Abteilung „Deliktsorientierte Ermittlungen“

  • Qualitätsmanager, Stabsleiter und stellvertretender Leiter der Abteilung „Kriminaltechnik“ (LKA 3)

  • Stabsleiter und Leitung der Beratergruppe in der Abteilung „Einsatz- und Ermittlungsunterstützung“, LKA 2


Seit April 2021 ist André Bunkowsky an der Akademie der Polizei Hamburg als hauptamtlicher Dozent für Kriminalistik tätig.