Publikationen

Verzeichnis der Publikationen von Prof. Dr. iur. Sven Eisenmenger.

Publikationen

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Sven Eisenmenger


I. Monographien

  1. Neuregelung des öffentlichen Unternehmensrechts? (zugl. jur. Dissertation, Carl-Heymanns Verlag, StöW-Reihe, Bd. 62, Köln u.a. 2004).
  2. Privatisierung der Justiz aus rechtlicher und ökonomischer Sicht (zugl. jur. Habilitationsschrift, Carl Heymanns Verlag, Köln 2012).


II. Lehrbücher und Lehrbuchbeiträge

  1. Sven Eisenmenger / Kristin Pfeffer (Hg.), Handbuch Hamburger Polizei- und Ordnungsrecht für Studium und Praxis, 2020, in Bearbeitung.
  2. Rolf Stober / Sven Eisenmenger, Besonderes Wirtschaftsverwaltungsrecht: Gewerberechtliche Grundlagen, spezielles Branchenrecht und branchenübergreifende Querschnittsmaterien, Stuttgart, 17. Aufl. 2019.
  3. Grundlagen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts – der internationale und europarechtliche Rahmen, in: Marian Paschke / Rolf Stober (Hg.), Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht, Stuttgart, 3. Aufl. 2017, S. 326 ff.
  4. Wolff/Bachof/Stober/Kluth, Verwaltungsrecht I, § 20 (Die Verwaltung im System der Gewaltengliederung), München, 13. Aufl. 2017.
  5. Wolff/Bachof/Stober/Kluth, Verwaltungsrecht II, §§ 64 f. (Grundlagen einer transparenten Verwaltung), § 88 (Kooperations- und Privatisierungsformen), §§ 92-95 (Privatrechtlich organisierte Verwaltung, Public-Private-Partnerships, Materielle Privatisierung, Privatisierungsfolgenrecht), München, 8. Aufl. 2019, im Erscheinen.
  6. Überarbeitung der §§ 15, 19-22 des Kurses „Kommunalrecht“ (urspr. von Rolf Stober) für die Fernuniversität Hagen, Hagen 2007.


III. Kommentierungen

  1. Kommentierung des § 42a VwVfG (Genehmigungsfiktion) und der §§ 71a-e VwVfG (Verfahren über eine einheitliche Stelle), in: Michael Fehling / Berthold Kastner / Rainer Störmer (Hg.), Verwaltungsrecht (Kommentar), Baden-Baden, 5. Aufl. 2019, im Erscheinen.
  2. Verfasser der Einleitung zur Gewerbeordnung (08/2016) sowie Kommentierung des § 1 Gewerbeordnung (Grundsatz der Gewerbefreiheit, 03/2017) im Kommentar Landmann/Rohmer, Gewerbeordnung, Bd. I, Loseblattsammlung.



IV. Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

  1. Recht in der persönlichen politischen Auseinandersetzung, in: Otto Altendorfer / Heinrich Wiedemann / Hermann Mayer (Hg.), Der moderne Medienwahlkampf, Eichstätt 2000, S. 610 ff. (zusammen mit Max Stadler).
  2. Der Netzzugang als Blockademittel in der Stromwirtschaft –zugleich ein Diskussionsbeitrag zur Einführung einer Regulierungsbehörde in der Elektrizitätswirtschaft, in: Walter Eucken / Franz Böhm u.a. (Hg.), Ordo, Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Bd. 53, Stuttgart 2003, S. 241 ff.
  3. Katastrophenverwaltungsrecht – zur Renaissance eines vernachlässigten Rechtsgebietes, in: NVwZ 2005, S. 121 ff. (zusammen mit Rolf Stober).
  4. Folgen der Globalisierung des öffentlichen Wirtschaftsrechts – das Trilemma der öffentlichen Unternehmen, in: Hanns Martin-Schleyer Stiftung (Hg.), Globale Wirtschaft – nationale Verantwortung Wege aus dem Druckkessel – X. Kongress Junge Wissenschaft und Wirtschaft in Berlin, 18.-20. Mai 2005, Köln 2005, S. 68 f.
  5. Der Dritte Sektor in der Europäischen Union: Die Daseinsvorsorge aus juristischer Sicht, in: Hans-Jörg Schmidt-Trenz / Rolf Stober (Hg.), Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2005/2006, Baden-Baden 2006, S. 72 ff. (zusammen mit Rolf Stober).
  6. Kommentierung der Stichwörter „Gewerbeaufsichtsamt“ und „Vermögensverwaltung durch den Wirtschaftsprüfer“, in: Carl-Christian Freidank / Laurenz Lachnit / Jörg Tesch (Hg.), Vahlens Großes Auditing Lexikon, München 2007, S. 555 f. und S. 1470 f. (zusammen mit Rolf Stober).
  7. Was bringt die Europapolitik für das Sicherheitsgewerbe?, Beitrag zum 8. Hamburger Sicherheitsgewerberechtstag 2007, in: Rolf Stober (Hg.), Sicherheitsgewerbe und Sicherheitspolitik - Gewerbepolitische Herausforderungen im Präventions- und Gewährleistungsstaat – Ergebnisse des 8. Hamburger Sicherheitsgewerberechtstags, Köln/München 2008, S. 23 ff.
  8. IHKs als einheitliche Ansprechpartner im Sinne der Dienstleistungsrichtlinie, in: Christian Graf / Marian Paschke / Rolf Stober (Hg.), Perspektiven des Kammerrechts, Hamburg 2007, S. 101 ff.
  9. Privatisierung der Justiz? – ein Problemaufriss, in: Winfried Kluth / Andreas Peilert / Martin Müller (Hg.), Festschrift für Rolf Stober zum 65. Geburtstag, Köln 2008, S. 253 ff.
  10. Votum zum Vorschlag eines „Kammergemeinschaftsmodells“, in: NJW 2008, Heft 37, S. XII.
  11. Der Einheitliche Ansprechpartner in Deutschland: Das „Kammergemeinschaftsmodell“ als schlanker Umsetzungsvorschlag, in: NVwZ 2008, S. 1191 ff.
  12. Der Einheitliche Ansprechpartner in Deutschland: Gelingt die Umsetzung?, in: Christian Graf / Marian Paschke / Rolf Stober (Hg.), Die europäische Dienstleistungsrichtlinie: Turbo für die Wirtschaft oder Sturm im Wasserglas?, Hamburg 2009, S. 79 ff.
  13. Hoheitliche Zusammenarbeit zwischen Industrie- und Handelskammern über Ländergrenzen hinweg – zugleich ein Beitrag zum Kammerkooperationsrecht, in: DVBl. 2009, S. 1356 ff.
  14. Das Öffentliche Wirtschaftsrecht im Umbruch – 3 Jahre Dienstleistungsrichtlinie in Deutschland, in: NVwZ 2010, S. 337 ff.
  15. Interessenvertretung und Beratung durch Kammern, in: Winfried Kluth (Hg.), Handbuch des Kammerrechts, Baden-Baden, 2. Aufl. 2011, S. 246 ff., 3. Aufl. 2019 im Erscheinen.
  16. Anmerkung zu einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes: Das spezialpolitische Mandat der Kammern – unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichtes zur sog. „Limburger Erklärung“, in: GewArch 2010, S. 403 ff. und in: Kluth (Hg.), Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2010, Halle an der Saale 2011, S. 51 ff.
  17. Compliance Management Systeme für Industrie- und Handelskammern – mit Ausblick auf die gesamte funktionale Selbstverwaltung, in: Hans-Jörg Schmidt-Trenz / Rolf Stober (Hg.), Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2011/2012, Baden-Baden 2012, S. 163 ff.
  18. Kammern und Compliance – Hamburger Plädoyer gegen Regulierungseuphorie, in: Winfried Kluth (Hg.), Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2012, Halle an der Saale 2013, S. 57 ff.
  19. Moderne Verwaltung – Modernes Verfahren, 12 Gründe für die Neuregelung des Verwaltungsverfahrensgesetzes des Bundes, in: GewArch 2012, S. 145 ff. und S. 192 ff. (Teil I und II).
  20. Realisierungsgesetze zur Durchsetzung von Infrastrukturprojekten – zur besonderen Renaissance der Stendal-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, in: NVwZ 2013, S. 621 ff.
  21. Kammern und Transparenz – zugleich ein Beitrag zu den internationalen, unionalen und nationalen Konturen des Transparenzrechts, in: Harald Eberhard und Ulrich E. Zellenberg (Hg.), Kammern in einem sich wandelnden Umfeld, Wien 2014, S. 135 ff.
  22. Vom Ratgeber zum Mitgestalter – der Dritte Sektor in einem neuen Modell zur Infrastrukturrealisierung, in: Hans-Jörg Schmidt-Trenz / Rolf Stober (Hg.), Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2013/2014, Baden-Baden 2014, S. 133 ff.
  23. Ein neues Infrastrukturrealisierungsmodell als Grundlage des Netzausbaus?, in: NVwZ 2014, S. 1614 ff. (Langfassung). Kurz-fassung in: Marian Paschke / Christian Graf (Hg.), Die Energiewende in der Diskussion: Fokus EEG-Reform und Netzausbau, Hamburg 2015, S. 93 ff.
  24. 24. Beitrag „Kammern“, in: Rolf Stober / Nicola Ohrtmann (Hg.), Compliance – Handbuch für die öffentliche Verwaltung, Stuttgart 2015, S. 454 ff.
  25. Rechtsprobleme bei der kommunalen Unterbringung von Flüchtlingen – das brandenburgische Flüchtlingsverwaltungsrecht auf dem Prüfstand, in: LKV 2016, S. 60 ff.
  26. Vorschläge zur Reform des Gewerberechts – auf dem Weg zu einer Europäischen Gewerbeordnung, in: GewArch 2018, S. 181 ff.
  27. Die Gesamtinteressenvertretung der Industrie- und Handelskammern – ein zahnloser Tiger?, in: Sven Eisenmenger / Winfried Kluth / Stefan Korte (Hg.), Stand und Perspektiven des Öffentlichen Wirtschaftsrechts, Wissenschaftliches Kolloquium am 16. Juni 2018 aus Anlass des 75. Geburtstages von Rolf Stober, Göttingen 2018.
  28. Neue Überlegungen zur (Gesamt-) Interessenvertretung, in: Winfried Kluth (Hg.), Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2018, Halle an der Saale, 2019, im Erscheinen.
  29. Zur Neuregelung des Sicherheitsgeweberechts aus rechtswissenschaftlicher Sicht, in: NVwZ 2018, S. 1768 ff., sowie in: Sven Eisenmenger / Kristin Pfeffer (Hg.), Stärkung der Inneren Sicherheit durch Neuregelung des Sicherheitsgewerberechts?, 1. Hamburger Sicherheitsrechtstag, Schriftenreihe der Forschungsstelle Europäisches und Deutsches Sicherheitsrecht (FEDS), Hamburg 2019, S. 55 ff.
  30. Vorschlag einer Europäischen Gewerbeordnung, in: GewArch 2019, Juni-Heft, im Erscheinen.


V. Herausgeberschaften

  1. Sven Eisenmenger / Kristin Pfeffer (Hg.), Stärkung der Inneren Sicherheit durch Neuregelung des Sicherheitsgewerberechts?, 1. Hamburger Sicherheitsrechtstag, Schriftenreihe der Forschungsstelle Europäisches und Deutsches Sicherheitsrecht (FEDS), Göttingen 2019.
  2. Sven Eisenmenger / Winfried Kluth / Stefan Korte (Hg.), Stand und Perspektiven des Öffentlichen Wirtschaftsrechts, Wissenschaftliches Kolloquium am 16. Juni 2018 aus Anlass des 75. Geburtstages von Rolf Stober, Göttingen 2018.
  3. Christian Graf / Sven Eisenmenger / Marian Paschke (Hg.), Die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte: Was kommt auf die Unternehmen zu?, Hamburg 2017.

VI. Berichte


Tagungsbericht „Gewerberecht und seine Reform im Rechtsvergleich – Internationales Werkstattgespräch an der Universität Hamburg“, in: Rolf Stober / Christian Graf (Hg.), Gewerberecht im Umbruch, StöW-Reihe, Bd. 61, Köln u.a. 2004, S. 1 ff. und NVwZ 2003, S. 1222 f. (zusammen mit Anja Nünke).


VII. Buchbesprechungen

  1. Lars Kumkar, Wettbewerbsorientierte Reformen der Stromwirtschaft, 2000, in: Walter Eucken / Franz Böhm u.a. (Hg.), Ordo – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Bd. 52, Stuttgart 2001, S. 359 ff.
  2. Utz Schliesky, „Öffentliches Wirtschaftsrecht“, 2. Aufl., Heidelberg 2003, in: DVBl. 2004, S. 1410 f.
  3. Monika Schlachter / Christoph Ohler (Hg.), Europäische Dienstleistungsrichtlinie, Handkommentar, Baden-Baden 2008, in: NZA 2009, S. 358.
  4. Johann-Christian Pielow (Hg.), Gewerbeordnung, Kommentar, München 2009, in: DVBl. 2010, S. 302.
  5. Rupert Stettner, Die Stiftung öffentlichen Rechts - Rechtsnatur, Zweckbestimmung, Nutzbarkeit für den öffentlich-rechtlichen Bundes- und Landesrundfunk, Baden-Baden 2012, in: AöR 138 (2013), S. 488.
  6. Martin Lars Brückner, Sozialisierung in Deutschland, München 2013, in: AöR 139 (2014). S. 297 f.
  7. Jannis Broscheit, Rechtswirkungen von Genehmigungsfiktionen im Öffentlichen Recht, Berlin 2016, in: Die Verwaltung 49 (2016), S. 449 f.

 

Das Schriftenverzeichnis können Sie auch als PDF-Dokument herunterladen.

Downloads