Institut für Führungskompetenz (IFK)

Der Themenkomplex Führung ist für die Polizei schon immer virulent gewesen.

Institut für Führungskompetenz (IFK)

 

Doch haben sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen in den letzten Jahren immer wieder – zum Teil erheblich – verändert. Waren lange Zeit die sogenannten Babyboomer die bestimmende Generation, folgten ihr schnell weitere. In den vergangenen Jahren war oft die Rede von der Generation Y, heute sprechen wir bereits über die Generation Z.
Nicht nur die Namen der Generationen haben sich geändert, sondern auch ihre Sichtweisen, Werte und Lebensmodelle. Waren bei der Babyboomer-Generation klare Hierarchien (und auch deren Karrieremöglichkeiten) durchaus noch sehr beliebt, so denken die Angehörigen der Generationen Y und Z hier ganz anders. All das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Führung von Menschen.
Hier kommt nun das IFK, das Ende 2018 gegründet wurde, ins Spiel und will angehenden Führungskräften, aber auch Mitarbeitern, die sich bereits in einer Funktion mit Personalver-antwortung befinden, aktuelles Wissen im Zusammenhang mit Mitarbeiterführung vermitteln und sie so fit für ihre Aufgabe machen. Hinzu kommen Coachingangebote. Das IFK versteht sich hier als Teil des Angebots für die Personalentwicklung.      

Herr Hoffmann IFK

Leiter des IFK ist Herr Dipl.-Psychologe Eckhard Hoffmann.

Kontakt:
Eckhard Hoffmann
Überseering 35
22297 Hamburg
Tel.: (040) 4286-24515
Mail: eckhard.hoffmann@polizei.hamburg.de