2. Band der Schriftenreihe FEDS

Der 2. Band der Schriftenreihe der Forschungsstelle Europäisches und Deutsches Sicherheitsrechts (FEDS) zum 2. Hamburger Sicherheitsrechtstag ist erschienen

2. Band der Schriftenreihe FEDS

Die Nachwuchsgewinnung ist die zentrale Herausforderung für den gesamten Sicherheitssektor. Dieses Themas nahm sich der 2. Hamburger Sicherheitsrechtstag am 23. September 2019 unter dem Titel „Nachwuchsgewinnung im Sicherheitssektor – Strategische Perspektiven für Polizei und Sicherheitsgewerbe“ an. Die Tagung wurde von der Forschungsstelle Europäisches und Deutsches Sicherheitsrecht (FEDS) der Hochschule der Akademie der Polizei Hamburg mit dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) veranstaltet.

Wie viele Nachwuchskräfte stehen im Sicherheitssektor bis 2030 prognostisch zur Verfügung? Wie viel Spielraum bietet der Rechtsrahmen, um mehr Nachwuchs zu gewinnen? Wie viel Flexibilität lässt zum Beispiel das Verfassungsrecht? Ist das Beamtenrecht von Bund und Land reformbedürftig und wie steht es um die Neuregelung des Sicherheitsgewerberechts? Wie können strategische Perspektiven für die Polizei einerseits und das Sicherheitsgewerbe andererseits aussehen, um mehr Nachwuchs zu aktivieren? Welche Impulse kann dabei die Wissenschaft z.B. zu Anforderungsprofilen geben und welche Rolle kann die Digitalisierung spielen? Welche Praxiserfahrungen haben Polizei und Sicherheitsgewerbe gemacht und was kann man voneinander lernen?

Namhafte Vertreter aus allen betroffenen Bereichen beleuchteten diese Fragen wissenschaftlich und aus Sicht der Praxis. Die Beiträge der Referenten stehen mit diesem Tagungsband nun auch der Öffentlichkeit zur Verfügung und sie sollen Ratgeber ebenso wie Impulsgeber sein.

Schriftenreihe FEDS Band 2