Fachschaftsrat

Hier finden Sie Informationen zum Gremium, welches die Studierenden vertritt.

Fachschaftsrat

Der Fachschaftsrat (FSR) bildet die Studierendenvertretung an der Akademie der Polizei Hamburg. Die Mitglieder des FSR sind selbst Studierende der unterschiedlichen Jahrgänge und bilden durch ihre Vertretungsfunktion das Bindeglied zwischen der Akademie und der Studierendenschaft.
Einmal im Jahr wählt die Studierendenschaft jeweils eine Person als studentische Vertretung und zugleich FSR-Vorsitzende und ein Mitglied des Prüfungsausschusses sowie jeweils die Stellvertretungen. Ein Mitglied des Widerspruchsausschusses und dessen Vertretung wird ernannt. Die Aufgabe des FSR ist es, die Interessen der Studierenden in den unterschiedlichen Hochschulgremien zu vertreten.

Dazu zählen:

Der Fachbereichsrat: Hier sitzt die studentische Vertretung und vertritt mit ihrem Stimmrecht die individuellen Interessen der Studierenden. Der Fachbereichsrat kümmert sich um sämtliche Angelegenheiten der Hochschule.

Der Prüfungsausschuss: Ein weiteres Mitglied des FSR berät im Prüfungsausschuss u.a. über mögliche Schreibzeitverlängerungen.

Der Widerspruchsausschuss: In diesem Gremium sitzt ebenfalls ein studentisches Mitglied und entscheidet beispielsweise über den Ausgang von durch Studierende eingereichte Widersprüche.

Neben der Arbeit in den Gremien engagiert sich der FSR auch für weitere Belange der Studierenden und ganz allgemein die Entwicklung und Verbesserung der Studienbedingungen. Dazu zählen auch die Organisation von Veranstaltungen, das Einreichen von Stellungnahmen zu studentischen Anliegen und natürlich der regelmäßige Austausch mit der Akademieleitung sowie dem Dekanat.

Der FSR kann bei Sorgen, Nöten und Wünschen jederzeit kontaktiert werden. Hierzu eignet sich
am besten die E-Mailadresse fachschaftsrat@poladium.de .
Die Satzung des FSR lässt sich hier abrufen.