Wasserstandsmeldung: Schwimmteam mit Auftrieb unterwegs!

Drei Jahre Pause, jetzt ist es wieder aufgetaucht: das Schwimmteam der Hamburger Polizei.

Wasserstandsmeldung: Schwimmteam mit Auftrieb unterwegs!

Teamfoto



Am 25.05.2022 konnte eine hoch motivierte Truppe im niedersächsischen Wietze-Wieckenberg nach langer Zeit wieder in den Genuss der sehnlichst vermissten Wettkampfstimmung kommen. Nach den letzten Deutschen Polizeimeisterschaften im Schwimmen und Retten 2018 in Rostock gab es für neun teilnehmende Hamburger Kolleginnen und Kollegen nun endlich wieder die Möglichkeit, als Mannschaft gemeinsam an den Start zu gehen, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auf Einladung konnten sie bei den Landespolizeimeisterschaften der äußerst gastfreundlichen Polizei Niedersachsen gemeinsam mit schwimmbegeisterten Beamten aus Bremen und Schleswig-Holstein unter Beweis stellen, dass auch mit zuletzt pandemiebedingt eingeschränkten Vorbereitungs- und Trainingsmöglichkeiten starke Leistungen erzielt werden können. So wurden persönliche Bestleistungen erschwommen und die Sportlerinnen und Sportler aus Hamburg auf den Ergebnislisten häufig unter den Besten wiedergefunden.

Zum Ende der Veranstaltung hat die Mannschaft bei den Staffelwettbewerben der Damen und Herren sowie im Mixed Rennen unter Beweis gestellt, dass der Teamgeist die Hamburger Polizei in allen Bereichen verbindet; egal ob Schutz-, Wasserschutz- oder Kriminalpolizei, egal ob auf der Straße oder eben im Schwimmbecken- gemeinsam sind wir am Stärksten! Unsere Schwimm- Fachwartin Doreen Löwe (LKA 6012), die es sich trotz Organisations- und Betreuungsverpflichtungen nicht nehmen ließ, selbst ins Wasser zu steigen, war mehr als zufrieden mit den geschwommenen Zeiten und blickt gemeinsam mit dem Team erwartungsvoll auf den Oktober. Dann stehen die Deutschen Polizeimeisterschaften bevor, welche in diesem Jahr durch das Land Sachsen in Dresden ausgerichtet werden sollen. Hier darf die Auswahl der besten Kolleginnen und Kollegen aller 16 Bundesländer und die Bundespolizei an den Start gehen; darunter auch bundesdeutsche Kaderathletinnen und - athleten.
Euphorisiert durch einen toll organisierten und erfolgreichen Wettkampftag mit ausnahmslos ausgelassener Stimmung schöpfen die Hamburger Sportlerinnen und Sportler nun frische Motivation, um sich neben dem Dienst intensiv auf den Herbst vorzubereiten, damit, wie auch bei den zurückliegenden Veranstaltungen, die eine oder andere Medaille mit zurück in die Hansestadt gebracht werden kann.


Mayer, Engelbrecht, Löwe